Leidenschaft
für neue Herausforderungen

Im Bereich Wasserversorgung entwickeln und realisieren wir vorwiegend Projekte für Wasserversorgungsanlagen, wie Steuerungen für Pumpen, Druckpumpwerke (DPW) und Überhebepumpwerke (ÜPW), sowie die Überwachung von Hochbehältern und Verbrauchszonen.  Aber auch Wasseraufbereitungsanlagen, Enteisenung und Entmanganisierung gehören zu unserem umfangreichen Portfolio. Dies geschieht immer auf dem neuesten Stand der Technik und unter Einhaltung aller Vorschriften, um eine einwandfreie Funktion und eine lange Laufzeit zu gewährleisten.

 

Wasserversorgung auf den Almen

  • Kunde: WV Lenggries
  • Standort: Almen und Gaststätten am Brauneckgebiet
  • Fakten: Anschluss von 21 Almen und Gaststätten, Verlegung von 4.750m Energiekabel, Einblasen von 6.500m Lichtwellenleiter in Leerrohre, Schaltanlagen für zwei Überhebepumpwerke, eine Abwasseranlage und zwei Hochbehälter, Förderhöhe von 700m beim Überhebepumwerk Untermurbach, Fernwirktechnik von Firma Schraml
  • Unsere Aufgabe: Erschließung der Wasserversorgung und Abwasserableitung, Programmierung, Parametrierung und Konfiguration der Fernwirktechnik für alle Stationen sowie Einbindung der Wasserzählerschächte, Einrichtung und Konfiguration der Kommunikation, des Leitsystems und der Schaltanlagen in den Zählerschächten zur Verbrauchsmessung und Steuerung in den Zonen
  • Wissenswertes: Die Herausforderung dieses Projektes waren die unterschiedlichen Höhen der Almen. Viele der Almen sind nur zu Fuß oder mit einem Allrad-Fahrzeug während der wenigen schneefreien Monate zu erreichen. Ebenso verteilen sich die Abnehmer auf verschiedene Höhenlagen, wodurch sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung die Höhenunterschiede für die Logistik eine wichtige Rolle spielten.

Wasserversorgung Neubeuern

  • Kunde: WV Neubeuern
  • Standort: Neubeuern
  • Fakten: zwei erneuerte Überhebepumpen mit jeweils 90m3/h, drei bestehende Brunnenpumpen und zwei Hochbehälter, Erneuerung der kompletten Steuerung für die Wasseraufbereitungsanlage
  • Unsere Aufgabe: Modernisierung und Austausch der Hauptverteilung und der Fernwirktechnik, Erneuerung der Schaltanlage für die Wasseraufbereitungsanlage, Neuorganisation der Fernkabel, Nachrüsten der automatischen Frischluftzufuhr bei Betreten der Brunnen, Erneuerung des Filterspülprogramms, Installation eines Prozessleitsystems
  • Wissenswertes: Der Umbau wurde während des laufenden Betriebes durchgeführt, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Diese Baustelle war speziell für unseren betreuenden Projektleiter ein Highlight. Denn die Netzersatzanlage für die Wasserversorgung war 1987 sein erstes Projekt bei Zach. Alles was von ihm auf dem damaligen Stand der Technik installiert wurde, konnte er nun weiter optimieren und an die aktuellen Standards anpassen oder auch komplett austauschen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details oder zusätzliche Referenzen unter info@zach-elektroanlagen.de